Männlichkeit im Wandel

Die Bundesregierung hat in ihrer Gleichstellungspolitik der letzten Jahre zunehmend auch Männer in den Blick gleichstellungspolitischer Maßnahmen genommen. Die Gründung des Bundesforums Männer, die Einrichtung des Beirats Jungenpolitik und die Einführung des bundesweiten Boys’Day –Jungen-Zukunftstag stehen beispielhaft für diese Entwicklung. Damit greift die Gleichstellungspolitik gesellschaftliche Veränderungen und den Wandel von Männlichkeitsbildern, –mustern und –praxen auf, die sich zunehmend vom traditionellen Männerbild gelöst und pluralisiert haben.

Mit dem zweitägigen Fachkongress „Männlichkeit im Wandel – Neue Wege für Jungs“ möchten wir politische und gesellschaftliche Entwicklungen nachzeichnen und international vergleichen. Neben der Bildungs- und Berufsausbildungssituation von Jungen werden ihre unterschiedlichen Lebenswelten beleuchtet und ein Einblick in die Arbeit und die Ergebnisse des Jungenbeirats geboten. Darüber hinaus wird in verschiedenen Workshopangeboten der Frage nachgegangen, welche pädagogischen Angebote für Jungen sich - je nach ihrer Zielsetzung - in der Praxis als leicht umsetzbar und geeignet erwiesen haben.